[...]

Nordamerika Ende des 19. Jahrhunderts: Eigentlich führt Bernhardiner-Mix Buck ein beschauliches Lebe [...]

Liza (Katie Holmes) und ihre Familie planen einen Umzug, sie haben genug von der Großstadt und sehne [...]

Fünf Personen können ihr Glück kaum fassen, als sie einen Wochenendtrip für ein paradiesisches Resor [...]

Die berühmteste Hündin der Filmgeschichte ist zurück! 2020 erobert die erste deutsche „Lassie“-Kinof [...]

In einer kleinen isländischen Stadt beginnt der ehemalige Polizeichef Ingimundur privat gegen einen [...]

Ana (Elisa Schlott) arbeitet als Compliance Managerin für einen großen Konzern. Bei der Abrechnung f [...]

Michael Suter ist ein eigenartiger Mann: In seinem weißen Transporter fährt er ziellos durch die Sch [...]

Die Brüder Matteo (Riccardo Scamarcio) und Ettore (Valerio Mastandrea) könnten unterschiedlicher kau [...]

Bekannt ist sie vor allem für ihre obskuren Malereien und düsteren Album-Cover: Dezzy Donahue (Dora [...]

[...]

RSS Error: WP HTTP Error: Too many redirects

Familie (106 Minuten) - Flo (Nico Marischka) ist zwölf Jahre alt und Lassie seine beste Freundin. Seit er denken kann, leben er und seine treue Hündin in einem beschaulichen Dörfchen in Süddeutschland. Eines Tages jedoch verliert Florians Vater Andreas (Sebastian Bezzel) seine Arbeit, was dazu führt, dass die Familie in eine...

Ein Film von Hanno OllerdissenMit Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe, Bella Bading, Matthias Habich

Zuschauer : 3

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 436 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Thriller (110 Minuten) - Fantasy Island ist die farbenprächtige und paradiesische Insel des mysteriösen Millionärs Mr. Roarke (Michael Pena), mitten im blauen Ozean gelegen, abseits der Zivilisation. Roarke, der über erstaunliche Kräfte zu verfügen scheint, bietet auf seinem Eiland für ein beträchtliches Entgelt der zahlenden...

Ein Film von Jeff WadlowMit Michael Peña, Maggie Q, Lucy Hale, Austin Stowell, Jimmy O. Yang

Zuschauer : 3

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 327 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Abenteuer (100 Minuten) - Während des Goldrauschs der 1890er Jahre am weltberühmten Fluss Klondike sind Schlittenhunde sehr begehrt. Deshalb werden besonders große und starke Tiere auch aus südlicheren Gefilden entführt und auf einem florierenden Schwarzmarkt in den hohen Norden verkauft – so auch der verwöhnte Buck, ein Mischling...

Ein Film von Chris SandersMit Harrison Ford, Omar Sy, Dan Stevens, Karen Gillan, Bradley Whitford

Zuschauer : 3

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 309 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Horror (86 Minuten) - Für die kleine, glückliche Familie um Liza (Katie Holmes), Sean (Owain Yeoman) und Jude (Christopher Convery) scheint das Heelshire Mansion das große Los zu sein. Ein idyllisches Kleinod auf dem englischen Land, um eine gemeinsame Zukunft zu bestreiten. Leider wissen sie nicht, was für schreckliche Ereignisse...

Ein Film von William Brent BellMit Katie Holmes, Christopher Convery, Owain Yeoman, Ralph Ineson, Oliver Rice

Zuschauer : 3

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 209 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Animation (98 Minuten) - An den Frontlinien des Krieges steht ein kleines Mädchen: Mit blondem Haar, blauen Augen und porzellanweißer Haut befiehlt sie ihre Truppen mit lispelnder Stimme. Ihr Name ist Tanya Degretschow (Stimme im Original: Aoi Yûki). In Wirklichkeit ist sie eine der ranghöchsten Majoren der japanischen Armee...

Ein Film von Yutaka UemuraMit Aoi Yūki, Tesshô Genda, Takaya Hashi, Saori Hayami, Yûsuke Kobayashi

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 201 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Sport (131 Minuten) - Nachdem in einem Märchen die Prinzessin und der Prinz zusammengefunden haben, wird immer gesagt, dass die beiden für immer glücklich bis an das Ende ihrer Tage sein werden. Doch ist das wirklich so? Im Falle der begabten Eiskunstläuferin Nadja (Aglaya Tarasova) und dem Eishockeyspieler Sascha (Alexander...

Ein Film von Zhora KryzhovnikovMit Aglaya Tarasova, Alexander Petrov (II), Nadezhda Mikhalkova, Yuliya Khlynina, Mariya Aronova

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 118 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Komödie (114 Minuten) - Die drei Elektrohändler Namik, Adem und Sadik müssen für eine Betriebsversammlung von Anatolien nach Istanbul reisen. Dort angekommen müssen sie drei harte Prüfungen überstehen. Was sie jedoch nicht wissen: Die drei Verkäufer sind der Dreh- und Angelpunkt eines gefährlichen und mörderischen Plans. Von...

Ein Film von Bedran GüzelMit İbrahim Büyükak, Onur Buldu, Doğu Demirkol, Büşra Pekin, Safa Sarı

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 32 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Drama (89 Minuten) - Ana (Elisa Schlott) ist eine junge Berufsanfängerin, die als Managerin im Kontrollwesen eines großen Unternehmens arbeitet. Als sie freitagabends in den Rechnungsunterlagen auf ungewöhnlich hohe Forderungen an die Firma stößt, wird sie stutzig. Sie beschließt, dass sie sofort den CEO Frank Mailing (Mathias...

Ein Film von Tim DünschedeMit Elisa Schlott, Tilman Strauss, Martin Semmelrogge, Mathias Herrmann, Christian Strasser

Zuschauer : 3

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 35 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Drama (90 Minuten) - Der geheimnisvolle Suter (Vinicio Marchioni) ist stets in Bewegung. In selbst auferlegter Einsamkeit wandert er ohne festen Wohnsitz hin und her. Wenn er nicht gerade mit seinem weißen, anonymen Transporter durch die Schweiz fährt, beobachtet er das Treiben von Anna (Sabine Timoteo). Auch sie lebt zurückgezogen...

Ein Film von Francesco RizziMit Vinicio Marchioni, Sabine Timoteo, Leonardo Nigro, Giorgia Salari, Jun Ichikawa

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 17 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Drama (110 Minuten) - Eine schwierige Situation gibt zwei sehr weit voneinander entfernten Brüdern die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen. Matteo (Riccardo Scamarcio) ist ein erfolgreicher junger Unternehmer, aufgeschlossen, charmant und dynamisch. Außerdem ist er offen homosexuell, ein promiskuitives Partytier und im...

Ein Film von Valeria GolinoMit Riccardo Scamarcio, Valerio Mastandrea, Isabella Ferrari, Valentina Cervi, Andrea Germani

Presse : 1.5

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 6 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Drama (104 Minuten) - In einer kleinen, sehr abgelegen Stadt in Island vermutet der beurlaubte Polizeikommissar Ingimundur (Ingvar Eggert Sigurosson), dass sein Nachbar Olgeir (Himir Snaer Guonason) hinter seinem Rücken eine Affäre mit seiner heiß geliebten Frau (Sara Dögg Asgeirsdottir) hatte, die kürzlich bei einem tragischen...

Ein Film von Hlynur PalmasonMit Ingvar Eggert Sigurðsson, Ída Mekkín Hlynsdóttir, Hilmir Snær Guðnason, Bjorn Ingi Hilmarsson, Elma Stefania Agustsdottir

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 15 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Horror (80 Minuten) - Die in Los Angeles lebende Künstlerin Dezzy Donahue (Dora Madison) kämpft sich durch ein scheinbar endloses kreatives Loch. Auch die daraus resultierenden Probleme wie Mietschulden und mangelnde Aufträge halten sie dabei nicht auf. In dem Bestreben, ihr Pech zu bekämpfen, gönnt sie sich Drogen und tobt...

Ein Film von Joe BegosMit Dora Madison, Tru Collins, Rhys Wakefield, Jeremy Gardner, Graham Skipper

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 6 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Komödie (106 Minuten) - Henri (Yvan Attal) ist ein Schriftsteller mittleren Alters in einer Lebenskrise. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Vor vielen Jahren erlangte er einmal einen literarischen Coup, doch seither konnte er diesen Erfolg nicht wiederholen. Gerade als er dabei ist, sein bisheriges Leben einzuschätzen...

Ein Film von Yvan AttalMit Yvan Attal, Charlotte Gainsbourg, Eric Ruf, Pascale Arbillot, Ben Attal

>> Vollständige Filmseite | Showtimes of the 2 cinemas | Trailer | Bilder | auf Filmstarts

Was wird das nächste Projekt der „Game of Thrones“-Macher David Benioff und D.B. Weiss? Diese Frage wird seit dem Ende der epochalen Fantasy-Serie regelmäßig gestellt. Jetzt gibt es eine klare Antwort darauf.

>> Artikel lesen | auf Filmstarts - Samstag, 22. Februar 2020

Nur zwei Monate nach dem Erscheinen der ersten „The Witcher“-Staffel auf Netflix, haben nun schon die Dreharbeiten für Season 2 der Fantasy-Serie begonnen. Jetzt wurden ein paar weitere Cast-Neuzugänge enthüllt – aber noch nicht alle.

>> Artikel lesen | auf Filmstarts - Freitag, 21. Februar 2020

Achtung, Spoiler zur fünften Folge von „Star Trek: Picard“! Die Rückkehrer-Schar in der neuen „Star Trek“-Serie wächst. Für das Comeback zweier Nebenfiguren aus „Next Generation“ und „Voyager“ wurden nun aber neue Darsteller gecastet.

>> Artikel lesen | auf Filmstarts - Freitag, 21. Februar 2020

Bis der Streamingdienst Disney+ am 24. März 2020 endlich in Deutschland an den Start geht, müssen wir uns noch gedulden. Heute haben wir für euch aber erst einmal den ersten deutschen Trailer zur „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“.

>> Artikel lesen | auf Filmstarts - Freitag, 21. Februar 2020

„The Young Pope“ war bei Kritikern und Zuschauern ein voller Erfolg. Dass die Serie fortgesetzt wird, war also nur ein logischer Schritt. Doch statt einer simplen zweiten Staffel gibt es mit „The New Pope“ nun scheinbar eine neue Serie – oder nicht?

>> Artikel lesen | auf Filmstarts - Freitag, 21. Februar 2020

- Florian Rinke

von Florian Rinke I 22.02.2020 - 09:26 Midnight_Tales.jpg Midnight Tales© Contendo Media

Das Hörspiellabel Contendo Media hat über Facebook eine neue Mystery-Serie angekündigt. Dabei plant man keine fortlaufenden Reihe rund um einen Geisterjäger, Midnight Tales ist eine Anthologiereihe, in der unterschiedliche Geschichten aus den Bereichen Horror, Thriller, Dystopie, Fantasy und Science Fiction erzählt werden.

Einige Inhaltsangaben lesen sich wie klassische Horrorgeschichten. Aber neben diesen Folgen gibt es auch Hörspiele über eine grausame Game-Show oder eine dystopische Zukunft, in welcher die überlebenden Menschen unter ständigen Hunger leiden und das schwerste Verbrechen der Diebstahl von Nahrung ist.

Verantwortlich für Midnight Tales ist der Regisseur Christoph Piasecki, der im November letzten Jahres die Hörspiel Serien The Lovecraft 5 inszenierte. Die erste Episode basiert dann auch auf der Kurzgeschichte Kühle Luft von H.P. Lovecraft, die von der Autorin Julie Hoverson in unsere moderne Zeit versetzt wurde.

In den fünf Hörspielen wirken unter anderen Rieke Werner (Synchronstimme von Kiernan Shipka), Sandra Schwittau (Synchronstimme von Hilary Swank), Konrad Bösher (Synchronstimme von Jesse Eisenberg), Martin Keßler (Synchronstimme von Nicolas Cage), Gabrielle Pietermann (Synchronstimme von Emma Watson), Dirk Hardegen (Der letzte Tag der Schöpfung), Michael Pan (Synchronstimme von Brent Spiner), Joachim Tennstedt (Synchronstimme von Michael Keaton) und Santiago Ziesmer (Synchronstimme von Steve Buscemi) mit. Als Erzähler führt Peter Flechtner (Synchronstimme von Matthew Fox) durch die unterschiedlichen Folgen.

Ab dem 6. März sind die Folgen "Eiskalt", "Das Loch in den Dielen", "Futterneid", "Spurlos" und "Die Box" digital in allen gängigen Download-Shops und Portalen verfügbar. Am 3. April geht es mit den drei weiteren Episoden weiter. Neue Hörspiel werden anschließend jeweils am 1. Freitag eines Monats um Mitternacht veröffentlicht.

Neue Hörspielserie - Teaser 1 Video of Neue Hörspielserie - Teaser 1

- Hannes Könitzer

von Hannes Könitzer I 22.02.2020 - 08:20 star_wars_7.jpg © Lucasfilm

Lucasfilm arbeitet an einem weiteren Star-Wars-Film. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat das Studio sich die Dienste von Regisseur J.D. Dillard und Autor Matt Owens gesichert, um einen neuen Film zu entwickeln. Unklar ist bisher noch, ob das neue Projekt in die Kinos kommen soll und für den neuen Streaming-Dienst Disney+ produziert wird.

Dillard ist unter anderem für den Sci-Fi-Thriller Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei bekannt. Zuletzt inszenierte er den Horror-Thriller Sweetheart. Matt Owens ist dagegen etwas vertrauter mit der Welt von Disney. Der Autor schrieb in seiner Karriere unter anderem für die Marvel-Serien Luke Cage und Agents of S.H.I.E.L.D.. Zudem arbeitet Owens aktuell auch an der geplanten Netflix-Adaption der bekannten Manga- und Animereihe One Piece.

Während der Hollywood Reporter keine Details zum möglichen Inhalt des Films liefern konnte, will Deadline erfahren haben, dass die Handlung wohlmöglich auf dem Planeten Exegol spielen könnte. Dieser wurde im Zuge von Star Wars: Der Aufstieg des Skywalkers eingeführt und ist die Heimat des geheimen Sith-Kultes.

Aufgrund der bisherigen Informationen scheint es sich bei dem neuen Projekt nicht um den bereits angekündigten Star-Wars-Film zu handeln, der im Jahr 2022 in die Kinos kommen soll. Das eigentlich als Auftakt zu einer neuen Trilogie geplante Projekt hat nach wie vor keinen Regisseur. Gerüchten zufolge soll Lucasfilm sich aktuell um die Dienste von Regisseur Taika Waititi bemühen. Waititi, der in diesem Jahr einen Oscar für das Drehbuch von Jojo Rabbit gewann, inszenierte zuletzt eine Episode von The Mandalorian. Für welches Projekt das Studio den Regisseur verpflichten möchte, ist aber unbekannt.

- Hannes Könitzer

von Hannes Könitzer I 22.02.2020 - 08:15 Connected.jpg Connected© Sony Pictures Animation

Sony Pictures gewährt einen ersten Blick auf den kommenden Animationsfilme Connected. So wurden im Netz zwei Gifs veröffentlicht, die schon einmal einen Eindruck von dem Film bieten. Das Projekt, das ursprünglich einmal unter dem Namen The Mitchells Vs. The Machines lief, wird von Phil Lord und Christopher Miller produziert. Das Duo ist unter anderem durch Filme wie The Lego Movie und Spider-Man: A New Universe bekannt.

Connected stellt die leicht dysfunktionale Familie Mitchell in den Mittelpunkt. Diese geht eines Tages auf einen Roadtrip, als Vater Rick entscheidet, dass es die Fahrt der Tochter zum College eine ideale Gelegenheit für Familienzeit ist.

Dummerweise kommt es während des Roadtrips zu einem weltweiten Aufstand der Maschinen. Von Smartphones über selbstfahrende Autos bis hin zu einer neuen Art von Service-Robotern erheben sich viele Maschinen und wenden sich gegen ihre Schöpfer und Nutzer. Die Mitchells sind in diesem Chaos gezwungen, als Familie zusammenzuarbeiten, um nicht nur sich selbst, sondern auch die Welt zu retten.

Inszeniert wird Connected von Mike Rianda, der auch gemeinsam mit Jeff Rowe das Drehbuch geschrieben hat. Im englischen Original sind unter anderem Abbi Jacobson, Danny McBride, Maya Rudolph, Eric Andre und Olivia Colman zu hören. Regisseur Mike Rianda spricht mit dem kleinen Jungen Aaron ebenfalls eine der Hauptfiguren.

In den USA läuft Connected am 18. September an. Für Deutschland gibt es bisher noch keinen Kinostarttermin.

Katie Mitchell (@AbbiJacobson) and her family's ordinary road trip takes a turn in #ConnectedMovie. Out September 18. pic.twitter.com/ezTlcQTpcc

— Connected Movie (@ConnectedMovie) February 20, 2020

An ordinary family battles a robot uprising in this exclusive first look at @SonyAnimation's @ConnectedMovie: https://t.co/KTXCeiqhbH pic.twitter.com/15LyJPDsFO

— Entertainment Weekly (@EW) February 20, 2020

- Nele Bübl

von Nele Bübl I 21.02.2020 - 18:24SPOILER picard_episode5_verkleidung_seven_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Ein Regisseur, zwei sehr unterschiedliche Folgen. Auch diese Woche inszenierte Jonathan Frakes Star Trek: Picard, dieses Mal nach einem Drehbuch von Kirsten Beyer - das anscheinend mehr Inhalt bot. Es geschieht so einiges in Episode 1.05 “Keine Gnade” (OT: “Stardust City Rag”). Ein wenig wurde man also gleich mit dem deutschen Titel gespoilert. Das hat irgendwie Tradition.

Icheb

Huh, wieso muss ich mein Alter bestätigen? Ah, ahja. Deshalb. Alles klar. Die Enthauptungsszene der letzten Woche war also nur ein kleiner Teaser für die Brutalität dieser Episode. Ich glaube ich hätte es auch ohne expliziter Szenen verstanden, aber nungut.

So kommt nur keine Freude über das überraschende Wiedersehen mit einem altbekannten Charakter auf Planet Vergessen auf (keine Übersetzung, auch in OV heißt der so). Icheb (Casey King statt Manu Intiraymi) wurde einst als Kind von den Borg assimiliert und von Seven of Nine nicht nur gerettet, sondern quasi als Pflegekind angenommen. Nach der Rückkehr der Voyager ist Icheb der Sternenflotte beigetreten, wie anhand des kurz gezeigten Abzeichens zu sehen ist.

Dass es sich bei dem armen Opfer auf dem Seziertisch nicht um irgendwen handelt, erklärt auch, warum bei der sadistischen Prozedur kein Kortikalknoten gefunden werden kann - das war eine Art “Organspende” von Icheb an Seven of Nine (Star Trek: Voyager 7.02 “Unvollkommenheit”).

picard_episode5_seven_icheb_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Wenig verwunderlich also, dass Seven hart getroffen ist. Nicht nur, dass sie ihren Sohn auf so grausame Weise verlieren muss, ja ihm selbst noch den Gnadenschuss gibt - es stellt sich raus, dass ihr Vertrauen zu Bjayzl dieser überhaupt erst Zugang zu Icheb verschaffen hat. Bjayzl hat einen Faible für Borg-Implantate - oder auch einfach für alles, was auf dem Markt Geld bringt. Und Teile jung assimilierter Ex-Borg scheinen besonders lecker zu sein, oder so.

Wie der Zufall es will - schon kurz nach der plötzlichen Zusammenkunft von Seven und Picard führt der gemeinsame Weg nicht nur nach Freecloud, sondern eben auch zu besagter Bjayzl, die schillernde Chefin einer fragwürdigen Bande in einer Art Space-Las-Vegas-Berghain ist.

Eine klassische Verkettung: Die Tal Shiar wollen Maddox, Bjayzl besorgt diesen, Picard will Maddox, Seven will Rache an Bjayzl, Picard hat Seven, Bjayzl will Seven, Picard bekommt Maddox - und Seven ihre Rache.

Seven

Seven wird in dieser Folge bei ihrem Vor-Borg-Namen Annika genannt. Allerdings nicht von Picard, sondern von Bjayzl. Es wird von einer engen, persönlichen Beziehung gesprochen, aber nicht weiter ausgeführt. Es wirft dennoch Fragen auf: Benutzt Seven den Namen Annika eben nur im engsten Freundes/Partner-Kreis oder war das ein Teil ihres Weges weg von ihrem Ex-Borg-Dasein zurück zur vollen Menschlichkeit, was durch den grausamen Verlust von Icheb und den massiven Vertrauensbruch torpediert wurde?

Über Seven wird auf jeden Fall nochmal deutlich, dass sich die Föderation nicht nur von den Romulanern zurückgezogen hat. Mit dem Angriff auf den Mars sind weite Teile insbesondere der ehemals neutralen Zone ins Chaos gestürzt und mehr oder minder auf sich alleine gestellt. Seven ist Teil einer selbstermächtigten “Bürgerwehr”, den Fenris Rangern, die auf eigene Faust für etwas Ordnung und Gerechtigkeit sorgen. Oder was sie darunter verstehen. Mit einigen Ressourcen, Schiffen, Waffen und Geld auf Freecloud als Basis.

Mitunter mag man eventuell zwischendurch immer mal wieder stocken, weil man sich fragt: Planet Fenris? Fenris Ranger? Müsste da nicht irgendwas läuten? Ich mag die Art, wie manche Dinge gerade ausreichend verständlich natürlich einfließen, ohne übererklärt zu werden, auch wenn sie keine Trek-Serien-Vergangenheit haben. Es ist viel passiert in den letzten 14 Jahren.

picard_episode5_seven_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Auch wenn der deutsche Titel es leicht gespoilert hat, so war durch die Darstellung ab einem gewissen Punkt abzusehen, dass sich Seven nicht so einfach von ihrer Rache verabschiedet. Die Art und Weise wie sie am Ende aber noch recht persönlich und ruhig mit Picard spricht, um im nächsten Moment im vollen Action-Modus Bjayzl zur Strecke bringen, hätte ich in der konkreten Form dann doch nicht erwartet.

Generell sei gesagt, wie großartig Jerry Ryan als diese veränderte Seven ist. Zum einen eine spannende Entwicklungsgeschichte, zum anderen so fantastisch gespielt, dass ich am liebsten gleich eine eigene Serie mit ihr hätte. Genug Material gäbe es ja - “Seven of Nine, the Ex-Borg Ranger from the Delta Quadrant”. Als i-Tüpfelchen erklingt für einige Sekunden das Voyager-Theme. Sollte das ein Test für ein weiteres mögliches Spin-off sein: Bin dabei!

Picard

Ne, Moment, ich bin noch nicht fertig mit Seven anschmachten. Aber jetzt kommt Jean-Luc mit ins Spiel. Der Austausch zwischen ihr und Picard, die Vorwürfe, das Verstehen - brillant.

Im Verlauf der Episode wird bestätigt, dass sich die beiden zuvor noch nicht real begegnet sind, aber natürlich “kennt” man sich dennoch. Immerhin verbindet die beiden nicht nur die Sternenflotte, sondern vor allem auch, dass sie beide mal zwischenzeitlich Teil des Borg-Kollektivs waren. Und das verändert einen nachhaltig, selbst wenn es nur kurz war, wie bei Picard. Da ist ein tieferes Verständnis, wie sich nicht zuletzt im intimen Zwiegespräch am Ende zeigt: Ja, die vollständige Rückkehr zum Menschsein ist jeden Tag erneut ein Kampf. Für beide.

picard_episode5_seven_picard_bjayzl_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Doch auch wenn die sonstigen Ansichten und Erfahrungen weniger verbindend sind, harmonieren nicht nur Seven und Jean-Luc, sondern auch Ryan und Stewart hervorragend. Seven ist nicht voller Ehrfurcht und Huldigung gegenüber den sagenumwobenen Admiral Picard, sondern äußert sich sichtlich abschätzig über seinen Chateau-Arbeitsraum. Ihr ist auch klar, dass Picard die Ranger aus Sicht von Sternenflotten-Idealen kritisch sieht, aber das sei nunmal die harte Wirklichkeit, in der sie nach bestem Wissen und Gewissen ihren Beitrag leistet - und alles sei besser als einfach aufzugeben und abzuhauen. Treffer, versenkt. Man merkt, dass dies auch bei Jean-Luc langsam angekommen ist.

Jenseits der ernsten Thematik haben sowohl Picard als auch Stewart Spaß mit dieser anderen Welt. Ich kann mir zu gut das Geschehen am Set vorstellen, wie manche vielleicht versuchen, den Ton etwas runter zu regulieren, aber Jonathan Frakes als Regisseur Stewart noch bestärkt. Dieser grandios komplett übertriebene falsche französische Akzent und das comichafte Auftreten des Space-Piraten-Picard. Irgendwie charakter-untypisch und gerade deshalb so toll, da gut in die Handlung eingebunden und sich nicht nur die Welt, sondern eben auch Picard auf seine alten Tage geändert hat und sichtlich in der Rolle aufgeht.

Elnor

Elnor ist hauptsächlich anwesend und niedlich. Er fügt sich langsam in die neue Situation ein. Dazu gehört auch dazuzulernen. Aufgewachsen in einem Orden, der unbedingte Offenheit lehrt, ist Lügen zum Beispiel nicht so angesagt. Entsprechend ist es für ihn auch nicht leicht, eine andere Person darzustellen, als er nunmal wirklich ist. Er ist einfach Elnor.

picard_episode5_crew_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Auch für Werbung scheint er nicht die Zielgruppe zu sein, oder aber es sind einfach keine Daten von ihm vorhanden, um ihn personalisierte Spam-Werbung zu schicken. Alle anderen erhalten nämlich für sie angepasste Werbe-Hologramme, sobald sie sich Freecloud nähern. Dass die La Sirena keinen Ad-Blocker hat, tstststs. Ich stell mir das gerade auf der Enterprise vor, wenn bei einem so großen Schiff jeder erstmal eine personalisierte Werbung bekommt und mitunter peinlich geoutet wird.

Rios

Rios ist diese Woche Reiseführer. Er passt mit seiner Welt(raum)-Gewandtheit auf den Trupp auf und fasst auch für den Zuschauer im Vorbeigehen nochmal schnell zusammen: Diese blonde Frau...irgendwas mit einer Zahl. Ja, genau. Seven. Seven war ein Borg. Sie kommt aus dem Delta-Quadranten. Picard und Seven kennen sich irgendwie. Achja stimmt, der war ja auch mal ein Borg, die Folge ist lange her.

Auch wenn Raffi ihn nochmal daran erinnern muss, dass er auf Freecloud nicht seinen mürrischen Weltraumnomaden geben kann, sondern extrovertierter auftreten muss, so scheint ihm die Rolle doch sehr zu liegen und zu gefallen. Er mimt einen Facer, einen Zwischenhändler/Vermittler, bei denen es sich von Vorteil zeigt, wenn sie möglichst extravagant daherkommen, um bloß nicht mit irgendeiner Seite verwechselt zu werden.

picard_episode5_rios_freecloud_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Es sind ja oft die kleinen Dinge - so richtig gerissen hat es mich nämlich bei seiner Getränkebestellung mit dem Nachsatz “mit zwei Schirmchen” in Quarks-Bar. Scheint eine Filiale oder Franchise zu sein, denn von dem Ferengi ist weit und breit nichts zu sehen. Dabei wird er gleich noch ein weiteres mal erwähnt: Raffi hat die Daten zu Rios’ Facer nämlich mit falschen Angaben bestückt, eben auch mit glühender Referenz von Quark, dem der Facer bei einem Problem geholfen haben soll. Quark ist also auf Freecloud bekannt und hat ein gewisses Renommee.

Raffi

Raffi darf zeigen, dass sie im Gegensatz zu Picard ihre Hausaufgaben gemacht hat und etwas von der wilden Welt in der ehemals neutralen Zone versteht. Sie gibt noch allen einen guten Rat und verabschiedet sich dann. Denn wie sie anfangs klargestellt hat: Sie ist kein dauerhaftes Crew-Mitglied, sie will nur selber nach Freecloud.

Der Grund gibt dem Charakter noch einmal mehr Tiefe. Sie hat dort ihren Sohn Gabriel ausfindig gemacht und hofft auf Wiedervereinigung. Doch der Traum zerplatzt schnell und schmerzhaft. Zwar bleibt alles zivil (und lässt es daher noch realistischer wirken), doch macht Gabriel sehr deutlich, dass er auf sie als Mutter weiterhin verzichten kann. Mit seiner romulanischen Partnerin und dem anstehenden Nachwuchs hat er seine eigene kleine Familie, die es zu schützen gilt.

Raffi hat für die Romulaner-Rettungs-Mission ihre Familie verlassen und ist auch nie wieder wirklich zurückgekehrt. Ihre Drogensucht und die nach außen hin scheinbare Vernarrtheit in wilde Verschwörungstheorien haben zum Bruch mit ihrem vorherigen Leben und einen nachhaltig verletzten und enttäuschten Sohn geführt. Da gibt es kein einfaches Anknüpfen. Was schließlich auch Raffi einsehen muss und sich in ihre Kabine auf der La Sirena verkriecht. Zur Freude von Picard. Nicht über ihren Zustand, aber dass sie eben doch an Bord bleibt.

picard_episode5_raffi_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Jurati

Was - Agnes spielt ein falsches Spiel? Wer hätte das denn bitte erwartet? Achso, stimmt - jeder, jeder hat das erwartet. Sie ist also tatsächlich nicht nur die nette witzige brillante Wissenschaftlerin.

Der Rückblick auf ihre wahre Verbindung und Beziehung mit Maddox (John Ales, nicht Brian Brophy) ist über ein Video aus besseren Zeiten gelöst. Das gibt dem dramatischen Ende gleich nochmal mehr Gewicht. Auch ist es ein wirklich netter Dreh, dass ausgerechnet Maddox zwar alle einzelnen Zutaten repliziert, aber die eigentlich gewünschten Kekse selbst backt, weil die replizierten einfach nicht richtig schmecken.

Wie erwähnt kommt es wenig überraschend, dass Commodore Oh etwas mehr mit Dr. Jurati besprochen hat, als diese gegenüber Picard zugibt und ganz eigene Absichten verfolgt. Was auch immer Oh ihr gezeigt hat, es muss mit der Kybernetikforschung zusammenhängen und so grausam sein, dass sie deswegen ihren geliebten Dr. Maddox umbringt.

picard_episode5_jurati_cbs © CBS All Access / Amazon Prime Video

Praktisch, dass sie sich sehr gut mit Computern und AI auskennt. Sie dürfte in der Lage, sein das Logbuch und Einträge des medizinischen Holo-Programms ändern zu können. Das wäre ansonsten eine sehr kurze Mordermittlung. Wieso lässt sich das Programm in einer derartigen Notsituation eigentlich einfach so abschalten und alarmiert nicht gleich den Rest der Besatzung?

Immerhin lässt sie Maddox lange genug leben, dass er kurz vor dem Schlussakt Picard das nächste Puzzlestück geben kann. Ja, die Tal Shiar sind hinter ihm her. Sie haben sein Labor zerstört. Dahj und Soji wurden auf der Erde beziehungsweise dem Artefakt positioniert, um die Wahrheit über den Synth-Angriff aufzudecken. Maddox vermutet nämlich sowohl Teile der Romulaner als auch der Föderation dahinter. Nebenbei wird bestätigt, dass es sich bei Dahjs und Sojis “Mutter” um ein AI-Programm handelt, das beide in Notsituationen aktivieren kann.

Fazit

Eine volle Folge mit rasanten Schnitten, in der sowohl die Handlung als auch jeder Charakter vorangetrieben wird. Nach der Vorschau und der eher amüsanten letzten Episode habe ich leichtere Kost erwartet, doch trotz einzelner witziger Elemente ging es brutal zur Sache - nicht nur wegen grausamer Seziertischszenen, sondern vor allem harten Charakterschicksalen.

Aber das ist eine Erkenntnis zur Halbzeit: Die Serie setzt bisher jede Woche auf einen anderen Stil-Schwerpunkt und weiß zu überraschen, ohne aber der Vorgeschichte oder gar Picard selbst untreu zu sein. Gut so.

Nächster Halt: Romulanischer Ex-Borgwürfel-Artefakt-Rückgewinnungsstation.

Star Trek: Picard - The Impossible Box - Episode 6 - Preview Video of Star Trek: Picard - The Impossible Box - Episode 6 - Preview

- Hannes Könitzer

von Hannes Könitzer I 21.02.2020 - 15:50 The Witcher.jpg The Witcher© Netflix

Die Produktion der 2. Staffel von The Witcher hat in Großbritannien offiziell begonnen. Passend dazu hat der Streaming-Dienst Netflix auch gleich die Neuzugänge für den Cast der Serie bekannt gegeben. So können sich die Fans in Staffel 2 auf Yasen Atour als Coën, Agnes Bjorn als Vereena, Paul Bullion als Lambert, Thue Ersted Rasmussen als Eskel, Aisha Fabienne Ross als Lydia, Kristofer Hivju (Game of Thrones) als Nivellen und Mecia Simson als Francesca freuen.

Wer noch fehlt, ist ein Darsteller für Geralts Mentor Vesimir, der in Staffel 2 sehr wahrscheinlich ebenfalls seinen ersten Auftritt haben wird. Ein Fanfavorit für die Rolle ist Star-Wars-Darsteller Mark Hamill, wobei dieser in der Vergangenheit durchaus Interesse signalisiert hat. Es bleibt abzuwarten, on Netflix ihn für die Serie tatsächlich an Bord holt.

Bereits bekannt sind dagegen die Darsteller, die in Staffel 2 erneut ihre Rollen wieder aufnehmen werden. An erste Stelle stehen hier natürlich die Hauptdarsteller Henry Cavill (Geralt von Riva), Anya Chalotra (Yennifer), Freya Allan (Ciri) und Joey Batey (Jaskier).

Zudem gibt es ein Wiedersehen mit MyAnna Buring als Tissaia, Tom Canton als Filavandrel, Lilly Cooper als Murta, Jeremy Crawford als Yarpin Zigrin, Eamon Farren als Cahir, Mahesh Jadu als Vilgefortz, Terence Maynard als Artorius, Lars Mikkelson als Stregobor, Mimi Ndiweni als Fringilla Vigo, Royce Pierreson als Istredd, Wilson Radjou-Pujalte als Dara, Anna Shaffer als Triss Merigold und Therica Wilson Read als Sabrina.

Neben den Darstellern wurden auch die Regisseure für die neuen Folgen enthüllt. So werden Stephen Surjik (The Umbrella Academy, Daredevil), Sarah O'Gorman (Jamestown), Ed Bazalgette (Doctor Who, Poldark) und Geeta V. Patel jeweils zwei Episoden inszenieren. Für alle vier ist es die erste Regiearbeit im Zuge von The Witcher.

Die 2. Staffel wird wahrscheinlich im Laufe des nächsten Jahres erscheinen.

- Florian Rinke

von Florian Rinke I 21.02.2020 - 10:33 Jan_Tenner_neuer_Anfang.jpg Jan Tenner –  Ein neuer Anfang© R&B Company/Zauberstern Records

Im September letzten Jahres erschien die ersten sechs Folgen der Fortsetzung der 80er-Jahre-Hörspielserie Jan Tenner. Die Episode "In der Hölle von Ostland" endet mit einem Cliffhanger – auf dessen Auflösung die Hörer bis jetzt warten.

Nun haben das Label R&B Company und Zauberstern Records über Facebook mitgeteilt, dass die siebte Folge in Arbeit ist. Das neue Abenteuer trägt den Titel "Schatten über Westland" und soll am 30. Juni in den Handel kommen.

Im Jahr 1980 erschien die erste Hörspielkassette der Science-Fiction-Serie Jan Tenner. Bis 1989 folgten unter der Regie von Ulli Herzog 45 weitere Folgen. Der junge sportliche Physikstudent musste ein ums andere Mal die Welt vor Riesenspinnen, außerirdischen Invasoren und den Machenschaften des wahnsinnigen Professors Zweistein retten. Jan Tenner zur Seite standen stets Professor Futura, seine Assistentin Laura und General Forbett.

Als Sprecher kehrten Lutz Riedel (Jan Tenner), Marianne Groß (Laura) und Wilfried Herbst (Mimo) zurück. Auch andere bekannte Figuren aus der alten Serie tauchen in den neuen Folgen wieder auf, haben aber andere Sprecher bekommen. Zudem gibt es eine Reihe neuer junger Helden, die das Team rund um Jan Tenner ergänzen.

In ihrer Mitteilung erklären die Macher, dass sie die Zeit zu einer Qualitätssteigerung genutzt haben und manche Kritikpunkte an den ersten sechs Folgen aufgegriffen haben. So sollen unter anderen die Dialoge der neuen Folgen knackiger werden.

- Hannes Könitzer

von Hannes Könitzer I 21.02.2020 - 09:10 The Mandalorian Star Wars.jpg The Mandalorian Star Wars© Lucasfilm

Während die Premiere von The Mandalorian in Deutschland noch einen Monat auf sich warten lässt, hat das Unternehmen Industrial Light & Magic nun einen neuen Blick hinter die Kulissen der Star-Wars-Serie veröffentlicht. Das Video gibt einen Einblick in die Entstehung der visuellen Effekte der Serie und bietet einige Blicke hinter die Kulissen. Wer allerdings geschafft hat, noch komplett spoilerfrei zu sein, sollte mit dem Anschauen vielleicht bis nach der deutschen Premiere von The Mandalorian warten.

Die Star-Wars-Serie erzählt die Geschichte des titelgebenden Kopfgeldjäger. Diesen führt eines Tages ein Auftrag auf einen abgelegenen Planeten. Hier soll er ein Ziel finden, an dem ehemalige imperiale Getreue interessiert sind. Als er seinen Auftrag schließlich erfüllen kann, muss er feststellen, dass die Aufgabe komplizierter ist, als zunächst angenommen und den Mandalorian vor eine schwierige Entscheidung stellt.

In Deutschland feiert The Mandalorian zum Start von Disney+ am 24. März seine Premiere. Obwohl die 1. Staffel der Serie in den USA bereits komplett erschienen ist, scheint es, als würde Disney+ auch hierzulande auf einen wöchentlichen Erscheinungsrhythmus setzen. Darauf lässt zumindest ein kürzlich veröffentlichter Social-Media-Post von Disney+ UK schließen. Es bleibt abzuwarten, wie die Episoden am Ende wirklich erscheinen.

#TheMandalorian episodes will start to roll out from March 24th. @StarWarsUK pic.twitter.com/jY6gA2gFPv

— Disney+ UK (@DisneyPlusUK) February 17, 2020 The Virtual Production of The Mandalorian, Season One Video of The Virtual Production of The Mandalorian, Season One

- Hannes Könitzer

von Hannes Könitzer I 21.02.2020 - 09:05 borderlands_gearbox_crew.jpg Crewbild von dem Computerspiel Borderlands© Gearbox Software

Die geplante Verfilmung der Computerspielereihe Borderlands scheint ihren Regisseur gefunden zu haben. Wie der Hollywood Reporter berichtet, soll Eli Roth die Inszenierung des Films übernehmen. Roth feierte seinen Durchbruch mit Horrorfilmen wie Hostel, zuletzt inszenierte er das Remake von Ein Mann sieht rot und die Buchverfilmung Das Haus der geheimnisvollen Uhren.

Finanziert wird Borderlands durch das Studio Lionsgate. Als Produzenten sind Erik Feig sowie Avi und Ari Arad an Bord. Für das Drehbuch sicherte sich das Studio die Dienste von Craig Mazin. Dieser ist unter anderem als Schöpfer der HBO-Serie Chernobyl bekannt.

Borderlands ist ein First-Person-Shooter-RPG-Computerspiel von Gearbox Software. Der erste Teil erschien 2009, gefolgt von Teil 2 im Jahre 2012 und dem "Pre-Sequel" 2014. Der dritte Teil kam im vergangenen September in den Handel.

Angesiedelt ist Borderlands auf Pandora, einem trostlosen Planeten, der von einem Großunternehmen aufgegeben wurde und auf dem nun quasi postapokalyptische Verhältnisse herrschen. Nicht zuletzt der krude Humor und überzeichnete Charaktere machten das Spiel so beliebt. Das Filmprojekt wird als Mad Max im All beschrieben und vermutlich als R-Rated-Film (in Deutschland meist FSK 16, manchmal FSK 18) umgesetzt werden

- Stefan Turiak

von Stefan Turiak I 21.02.2020 - 08:28 westworld_staffel_2.jpg Westworld© HBO

HBO hat einen neuen Trailer zur 3. Staffel der beliebten Science-Fiction-Serie Westworld veröffentlicht. Und es kommen einige Änderungen auf die Zuschauer zu: Ein Großteil der Handlung wird außerhalb des Themenparks spielen, in dem Roboter-Cowboys und -Samurais auf menschliche Touristen und Sicherheitskräfte trafen … mit tödlichen Folgen. 

In der 3. Staffel ist Dolores (Evan Rachel Wood) aus dem Park entkommen und sie hat große Pläne. Diese Pläne schließen eine neue Serienfigur ein, die von Aaron Paul dargestellt wird. Währenddessen beauftragt einen neuer Antagonist, gespielt von Vincent Cassel, die Park-Bewohnerin Maeve (Thandie Newton) damit, Dolores zu finden und zu töten. 

Dass die Serie mit der 3. Staffel eine neue Richtung einschlagen soll, gaben die beiden Showrunner Jonathan Nolan und Lisa Joy bereits auf der Comic Con in San Diego im vergangenen Jahr bekannt. Intern wurde die 1. Staffel "The Maze" (zu deutsch: Irrgarten) und die 2. Staffel "The Door" (zu deutsch: Die Tür) genannt. Die neue Staffel heißt dagegen "The New World" (zu deutsch: Die neue Welt). 

Neben den Neuzugängen Aaron Paul und Vincent Cassel stößt außerdem Lena Waithe (Ready Player One, Master of None) zur Besetzung hinzu. Die 3. Staffel startet am 13. März bei HBO.

Westworld | Official Season 3 Trailer | HBO Video of Westworld | Official Season 3 Trailer | HBO

- Stefan Turiak

von Stefan Turiak I 21.02.2020 - 08:27 matrix.jpg Matrix Neo Keanu Reeves© Warner Bros.

Nachdem die ehemaligen Sense8-Darsteller Toby Onwumere, Max Riemelt und Erénda Ibarra bereits zur Besetzung der Matrix-Fortsetzung hinzugestoßen sind, kann auch  Brian J. Smith wieder mit Lana Wachowski zusammenarbeiten, denn auch er wird im 4. Teil der Saga mitspielen. 

Smith spielte in Netflix-Serie Sense8 den Chicagoer Polizeibeamten Will Gorski. Momentan ist er in der Serie Treadstone auf Amazon Prime zu sehen. Hierbei handelt es sich um eine Spin-Off-Serie der Bourne-Filme. Welche Rolle er im 4. Matrix-Film spielt, bleibt selbstverständlich noch geheim. Die Besetzung besteht bereits aus den Matrix-Veteranen Keanu Reeves (Neo), Carrie-Anne Moss (Trinity), Jada Pinkett Smith (Niobe) und den Neuankömmlingen Priyanka Chopra, Jessica Henwick, Ibarra, Neil Patrick Harris, Andrew Caldwell and Yahya Abdul-Mateen II.  

Lana Wachowski arbeitet als Regisseurin und Drehbuchautorin an dem Film. Weitere Drehbuchautoren sind Aleksander Hemon und David Mitchell. Wachowski fungiert außerdem als Produzentin zusammen mit Grant Hill, der als ausführender Produzent für Matrix Reloaded und Matrix Revolutions tätig war. Der 4. Matrix-Film soll am 21. Mai 2021 in den deutschen Kinos starten.

Quelle: Deadline

Neuigkeiten von Sparta, den Folgen des Brexits auf die Musikwelt, Archers Of Loaf, Thees Uhlmann, Sonic Youth, The Avalanches, Radiohead, The Special Bombs und American Football. +++ Sparta haben die melancholische Single "Empty Houses" mit animiertem Musikvideo veröffentlicht. "Der Song handelt von der Leere, die der Immobiliencrash ausgelöst hat und zahlreiche leere Häuser zurückließ, weil sie verkauft werden mussten", erklärt Frontmann Jim Ward. "Wir wollten die Angst...

Das in Barcelona beheimatete Primavera Sound Festival feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen - mit einem herausragenden Line-up. Ein Ausblick auf eines der Festival-Highlights 2020, von dem VISIONS berichten wird. Zum Jubiläum macht das vom 1. bis zum 7. Juni stattfindende Primavera Sound Festival nochmal deutlich, wie vielseitig und geschmackvoll man bei dem Festival in Barcelona musikalisch feiert. Zwar hat das Event zweifellos einen Ruf als Treffpunkt der heißesten Pop- und Electro-Acts der Stunde,...

Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Best Coast, Madsen, Greg Dulli, Ozzy Osbourne, Die Arbeit, Mondo Generator und Lowrider. Platte der Woche: Best Coast - "Always Tomorrow" Nachdem Best Coast im Jahr 2015 den Vorgänger "California Nights" veröffentlicht hatten, wurde es vergleichsweise still um das Duo. Grund dafür ist die mittlerweile überwundene Alkoholsucht von Frontfrau Bethany Cosentino. Sie musste...

Biffy Clyro haben ihren neuen Song "Instant History" vorgestellt. Der erste Vorbote auf das kommende Album der schottischen Rocker schlägt noch poppigere Töne an als zuvor. Nach den Teasern dürften Fans vom neuen Track des Trios überrascht sein: "This is the sound that we make/ Can you hear it?/ I love the sound when it breaks" singt die ganze Band im Refrain von "Instant History" im Chor - und wenn nach den schon zuvor erklungenen flächigen Synthies dann der...

Neuigkeiten von Pearl Jam, Jera On Air, Hole, der VISIONS Party München, Buzzcocks, Jerry Cantrell, Tricky und einem widerstandsfähigen Mixtape. +++ Pearl Jam haben ein Video zur aktuellen Single "Superblood Wolfmoon" veröffentlicht. In dem animierten Clip sind die Bandmitglieder als gekritzelte Strichmännchen bei der Performance des Songs zu sehen. Verantwortlich für die Animationen ist der Künstler Keith Ross, der viele ähnliche...

Medien / Kultur

Mediengruppe RTL Deutschland: Köln (ots) - Nach Hanau: AfD 2 Prozentpunkte runter, Grüne 2 Prozentpunkte rauf Nach den Morden von Hanau und der deutlichen Kritik der anderen Parteien an der AfD verliert die "Alternative für Deutschland" an Zuspruch. Im aktuellen ...

ARD Das Erste: München (ots) - Wahl-Eklat in Thüringen, Razzien gegen Rechtsextremisten in mehreren Bundesländern und der rassistische Terroranschlag in Hanau - vor diesem Hintergrund findet am Sonntag die Bürgerschaftswahl in Hamburg statt. Haben die ...

PHOENIX: Bonn (ots) - Rund 1,32 Millionen Hamburgerinnen und Hamburger sind aufgefordert, am Sonntag, 23. Februar 2020, eine neue Bürgerschaft zu wählen. Nach letzten Umfragen muss die SPD auch in Hamburg mit Verlusten rechnen. Dennoch könnten die ...

ZDF: Mainz (ots) - Von Matratzen über Bettdecken bis zu rezeptfreien Schlafmitteln - welche Produkte sind mangelhaft, welche sehr gut? "WISO"-Moderator Marcus Niehaves und die Stiftung Warentest führen erneut durch den Warendschungel - zu sehen am ...

CinemaxX Holdings GmbH: Hamburg (ots) - Es ist das mit größter Spannung erwartete Film-Highlight des Jahres: "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" startet am 2. April deutschlandweit in den Kinos. Im 25. Bond-Film findet Daniel Craig als 007 einen gefährlichen ...