Weitere Interpreten Vorstellungen

Ricky Harris – Ich Schenk Dir Ein Einhorn Ricky Harris ist bekannt aus Funk und Fernsehen. Seine letztes großes TV-Duell hatte er mit Helena Fürst im Dschungelcamp und ist ganz klar als Sieger hervor gegangen. Genau so viel Ehrgeiz beweist er auch jedes Jahr auf der Bühne des Bierkönigs auf Mallorca und bei diversen Bookings in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Passend zu Saisonbeginn hat er ein neues Brett am Start und was ist genauso niedlich wie ein kleiner – stehts gut gelaunter – Amerikaner? Genau: Ein Einhorn! Dieser (sein treuester Freund, das einzig wahre Einhorn) trägt den umwerfenden Namen: „Gerd ohne Pferd“!
Deswegen lag es für den Produzenten Mark Ves auf der Hand, Ricky einen Song zu kreieren, in dem lauter süße Einhörner verpackt werden. Leicht zweideutig und mit viel Spaß hat der Titel bereits die DJs und das Publikum überzeugt und “Ich schenk dir ein Einhorn” werden sicherlich etliche Feierwütige dieses Jahr zu hören bekommen. Have fun!

Design by Radio-Blue-Ice

Rainer Seidl „Tausendmal gefällt mir“ Nach seiner letzten Single „Wie ein Kristall“ kommt jetzt ein wirkliches Sahneschnittchen des Popschlagers. „tausendmal gefällt mir“ beschreibt auf herrliche Art und Weise die Romanze des sich Kennenlernens zweier Menschen auf sozialen Netzwerken. Mit seiner charmanten Stimme liefert der Schlagersänger ein frisches Popschlager-Werk im angesagten Fox Tempo. Der Song geht von Anfang an ins Ohr und in die Beine. Ein Titel der Lust auf mehr macht. Eingängiger Beat, prägnanter Hook und spritzige Sequenzen laden zum Tanzen ein. Der Titel erscheint vorerst im „Fox-Mix“. Weitere Remixe sind geplant.

Design by Radio-Blue-Ice

Peter Simon Company, Harvest Peter Simon hat eine neue Ernte eingefahren. Der Singer-Songwriter, Sänger und Gründer der Band Glenfiddle und Multiinstrumentalist, hat die CD „Harvest“ mit seiner neuen Band „Peter Simon Company“ aufgenommen. Neben eigenen Songs mit aktuellem politischen Hintergrund wie „Trump It – The Mariachi Song“ (klar, um wen es hier geht!) oder „September 22nd – The Angie Song“ (der in der Nacht vor der Bundestagswahl 2013 entstand und das Thema Finanzkrise behandelt), gibt es auch sehr persönliche Liebeslieder wie „Doubts“ oder „Tell It To Her Now“ sowie einen Club Mix seines älteren Titels „Stonez“.
Außerdem enthält die CD einige sehr individuelle Coverversionen von Songs, die Peter schon in seiner Jugend beeinflusst haben und die er damals bereits gerne spielte, sowie ein schottisches Traditional „John Anderson“, das ihn seit seiner Studienzeit in Stirling begleitet.
Zur Company gehören sein alter Freund und musikalischer Weggefährte Xu Schmitz an den Keyboards (von ihm stammt der Titel „It’s Over“) und der in der Hamburger Blues- und Boogieszene bekannte Saxophonist Martin Schmitt-Hahn. „September 22nd – The Angie Song“ gibt es auch als Video auf YouTube.
Rezension im Musiker-Magazin 3/2017: “Eine Wundertüte, prall gefüllt mir zwölf Liedern, die zwischen Folk, Country, Pop und Singer-Songwritertum schwingen. Den ersten Song ‘Trump It’ widmet Simon dem US-Präsidenten. Großartig, wie der Sänger das auf die Schippe nimmt. … Fantastisch, wie die Band aus dem Rolling-Stones-Klassiker ‘Honky Tonk Women’ einen Gute-Laune-Folksong macht. Das Album ist eine gelungene Mischung zwischen eigenen Songs und Coverversionen, zwischen verschiedenen Musikrichtungen. Nur eines ist es nicht: Beliebig.”

Design by Radio-Blue-Ice

Meilenstein Na Na (Verlorene Liebe) – Stereoact Remix Es ist der Titelsong des aktuellen Albums rund um Frontmann Heli Brunner. Und: Es ist ein Hit dessen Refrain ohne Text auskommt, mit einem simplen ‚Na Na‘ aufwartet, dass sich ins Herz und in den Beinen mit einer Treffsicherheit einnistet, die unglaublich ist.
‚Na Na‘ ist ein astreiner Euro-Dance-Song, hier nun remixed von Stereoact. So muss ein Song 2.1 sein. Geile Sounds. Am Punkt produziert. Tanzbar und jederzeit in der Lage einer Party innerhalb von Sekunden jene Atmosphäre zu verpassen, die es braucht. ‚Na Na‘ ist heute bereits ein Meilenstein-Klassiker. Im neuen Outfit wandert er nun von Open Air zu Open Air, von Seeufer zu Seeufer, von Disco zu Disco und dann, wenn die Tage kürzer werden, springt er hinüber ins Radio, denn Ohrwurm bleibt Ohrwurm und der will gehört werden.

Design by Radio-Blue-Ice

KAY DÖRFEL – So bin ich Ehrlich und gerade heraus, das ist Kay. Und so ist auch seine Musik. Nicht nur über den sprichwörtlichen Tellerrand, sondern auch allgegenwärtig in den Spiegel zu schauen, das ist sein Motto. Denn nur so erkennt man, wer man wirklich ist. “So bin ich” heißt die neue Single von Kay Dörfel und ist zugleich auch der Titelsong seines gleichnamigen Albums. Neue Songs, zeitgemäße “Remakes” und zwei Covertitel sind darauf zu finden.

Design by Radio-Blue-Ice

DIE PHAROs – Noch Einmal Leben Mit Dir Lauscht man den Erzählungen von Michaela und Martin vom Schlagerduo DIE PHAROs, klingen Ihre Geschichten als würden sie der Stoff eines alten US-Liebesfilms made in Hollywood sein – und eigentlich ist ihr Leben auch wie ein gemeinsam erlebtes Märchen. Michaela und Martin, bekannt aus der VOX Auswanderserie Goodbye Deutschland, lernten sich vor mehr als 30 Jahren kennen. War Martin in Michaela vom ersten Tag an verliebt, sah es bei Michaela überhaupt nicht danach aus – ganz im Gegenteil.
Erst nach mehr als 30 Jahren fanden sie endlich zusammen und verfolgten nach so vielen Jahren ihren Traum: „Nur noch leben mit Dir und gemeinsam alles erleben!” Aus den Erinnerungen und dem gemeinsamen Vorsatz, entstand Ihre neue Single: „Noch einmal leben mit Dir”! Der Titel stammt aus der Feder von Marco Kloss, der seit gut einem Jahr das musikalische Treiben der Beiden mit hervorragend musikalischem Geschick unterstützt und produziert. Schon mit ihrer letzten, auch von Marco Kloss produzierten Single „Ich schenk Dir einen Regenbogen”, landeten DIE PHAROs in den Schlager-Party-Charts und Ballermann-Charts vorderste Plätze und arbeiten jetzt an ihrem ersten gemeinsamen Album. Die Single ist ab Mitte Juli 2018 digital abrufbar.

Design by Radio-Blue-Ice

Anspiel - Tipp!

Frank Frey startete im Jahr 2016 eher durch Zufall als Solist bei einem Wettbewerb und gewann diesen. Durch die damit verbundene starke Präsenz im Radio, wurde er für den Schlagerolymp in Berlin engagiert. Die populäre deutsche Musik, im Volksmund Schlager genannt, hat es ihm seither angetan. Mit der Debüt-Single „Das sind die Momente“, schaffte es Frank 2017, sich einen festen Platz in der deutschen Musikszene zu sichern. Die Fans gaben ihm nicht von ungefähr den Beinamen: Poet des deutschen Schlagers. Nun legt Frank Frey seine 2. Single vor, die eine wunderbare “Weiterntwicklung ” seines Künstlerdasein präsentiert. Der Song stammt natürlich aus der Feder des renommierten Autoren-Teams Dörfel – Marold und Kay Dörfel hat auch diese Nummer mit Frank Frey in seinem Studio produziert.
“Hey dich kenn ich doch”
Musik + Text: Kay Dörfel, Hannes Marold
Verlag: Edition Stimmungszeit
Label: Stimmungszeit LC 12388
VÖ-Datum: 30.03.2018
Vocals: Frank Frey
Produziert von: Kay Dörfel

Design by Radio-Blue-Ice

Armin K Project – Ritmo Por Esta Nina Das ist ein Lied dessen Text und Melodie uns an einer besonderen Botschaft teilhaben lässt. Es ist in spanischer/englischer Sprache. Hierbei handelt es um eine Frau und einen Mann, der seine Herzensdame außergewöhnlich beeindrucken möchte.
Seine Außerwählte wirkt durch ihren Charme und ihrer Lieblichkeit, so wundervoll in ihrer gesamten Aura, dass der Mann sich nichts sehnlicher wünscht, als diese im Herzen zu erobern.
Er bringt ihr dies galant durch seinen Gesang und leidenschaftlichen Tanz zum Ausdruck. Seine Herzensdame zeigt sich erst zaghaft und dann doch von ihrem Gegenüber so berührt, das sie nicht mehr innehalten kann, so das sie sich seiner annimmt und sie gemeinsam zu einer Aura verschmelzen. Es ist ein Lied das von Liebe spricht, welches beflügelt und durch die Klänge der Melodie animiert, keine Zweifel oder gar Ängste zu haben, sondern Liebe zu leben.

Design by Radio-Blue-Ice